Länder
Karte
Eriwan
22:43
23°
morgen:
+32°

Währung:
AMD / Dram

Kurs
1€- 562.36

Armenien: Ausflüge

 
 

Unternehmungen und Ausflüge in Armenien

Tatev Kloster, Armenien ®Hrair Hawk

• Besuchen Sie das Museum der Festung Erebuni am Stadtrand von Eriwan (Jerewan) und entdecken Sie mehr über die beeindruckende Zivilisation der Urartäer!

• Wandern Sie zur erst kürzlich restaurierten Festung Smbataberd aus dem 9. Jh. und bewundern Sie das Panorama der unvergleichlichen Bergwelt von Vayoz Dzor!

• Besichtigen Sie die imposante Ruine der ersten armenischen Rundkirche Zvartnoz am Fuß des Ararat aus dem 7. Jh. und grüßen Sie den „heiligen Berg“ – von dort so nah!

• Flanieren Sie durch die gepflasterten Gassen der alten Stadt Gyumri, einem lebenden Museum, und staunen Sie über eine der prächtigsten Häuserzeilen des Kaukasus aus dem 19.Jh.!

• Besichtigen Sie die Genozid-Gedenkstätte auf dem Hügel Zizernakaberd, um der  schuldlosen Opfer der Tragödie von 1915 zu gedenken!

• Trekking durch die Schlucht zwischen dem Tempel Garni und dem Kloster Havuz Tar! Unbedingt mit im Gepäck dabei: ,,Abenteuer Armenien:. Wander-Routen und Klettersteige“.

• Wandern Sie vom See Kari bis zur herrlich gelegenen Festung Amberd, die im 9. Jh. errichtet wurde und am Fusse des höchsten Berges Armeniens, dem Aragaz, liegt!

• Durchstreifen Sie den Nationalpark Dilidjan entlang und abseits der markierten Routen, die Sie über die malerische Stadt Dilidjan und am Fluss Getik entlang führen!

• Erfreuen Sie sich an der wunderschönen Landschaft der Davidaschen-Schlucht in Jerewan, der Arzniund Bdjni-Schluchten im Bezirk Kotayk und der Noravank-Schlucht im Bezirk Vayoz Dzor! Erleben Sie einzigartige Glücksmomente angesichts solcher Naturschönheiten!

• Zum Skilaufen und Snowboarding im beliebtesten Kurort und Wintersportzentrum Zachkadzor!

• Geniessen Sie frische Luft und Ruhe an den heilenden Mineralquellen von Djermuk!

• Eine erfrischende Abkühlung am Sewansee, der blauen Perle Armeniens und, wer will, eine Nase Wind auf dem Surfbrett!

• Nehmen Sie Ihr Fernglas und ein Nachschlagewerk über Vögel mit, wie z. B. ,,Die Vögel Armeniens“ und erforschen Sie mehr als 100 Vogelarten im Nationalpark Dilidjan! Hier treffen Sie auch endemische Arten der Pflanzen- und Tierwelt Armeniens.

• Verbringen Sie Ihren Tag im Naturschutzgebiet Chosrov-Wald, in dem es mehr als 1800 Pflanzenarten und 30 Arten von Reptilien gibt!

• Besuchen Sie das berühmte Opern- und Baletthaus von Jerewan, das ein wichtiges Kulturzentrum des Landes ist!

• Gehen Sie in ein Café auf der Abovyan-Strasse oder in der Umgebung der Oper, um eine Tasse Kaffee zu geniessen!

Yerevan Parajanov Museum ®Parajanov Museum

• Steigen Sie bei gutem Wetter die Treppen der Kaskade hinauf, von der sich ein herrlicher Blick über die Hauptstadt und auf den heiligen Berg der Armenier, den Ararat bietet!

• Entspannen Sie sich und hören Sie Musik in einem Jerewaner Jazz-Klub, wie ,,Malchas“ auf der Puschkin-Strasse 52 oder ,,Stop“ auf der Moskovyan-Strasse!

• Verbringen Sie den Tag in der Stadt Etschmiadzin, dem religiösen Zentrum des armenischen Volkes! Erforschen Sie die Wurzeln der armenischen Kirche und lernen Sie den Sitz des armenischen Katholikos kennen! Besichtigen Sie dort die Kirchen Hripsime, Gayane und Schoghakat, die an der Stelle des Martyriums der legendären Nonnen errichtet wurden und Meisterwerke der frühmittelalterlichen armenischen Architektur sind!

• Machen Sie einen eintägigen Ausflug zu den Klöstern Haghpat, Sanahin und Kobayr, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören!

• Fahren Sie zum wunderschön gelegenen Kloster Chor Virap, wo Gregor der Erleuchter 13 Jahre in Gefangenschaft verbrachte, bevor er zum Missionar und erstem Katholikos Armeniens wurde!

• Besichtigen Sie den einzig erhaltenen heidnischen Tempel Garni und das Höhlenkloster Geghard, das durch seine Steinmetzarbeiten und viele kleine Mönchshöhlen besticht!

• Bummeln Sie durch die „Vernissage“, einen Handwerker- u. Flohmarkt im Freien! Es gibt schöne alte Teppiche, gestickte Tischdecken, Bücher, Bilder, Schmuck u. vieles mehr - einiges würde Ihnen schon gefallen...

• Besuchen Sie die Teppichmacher, die bereit sind, ihre Fertigkeiten mit Ihnen zu teilen, Künstlerwerkstätten und Souvenierläden!

• Lassen Sie sich von der Nationalgemäldegalerie Armeniens beeindrucken, die eine reiche Sammlung von Kunstwerken der einheimischen sowie der in der Diaspora lebenden Künstler besitzt!

• Besuchen Sie Matenadaran, die grösste Sammlung altarmenischer Handschriften in der ganzen Welt und bewundern Sie die wunderschönen mittelalterlichen Miniaturen!

• Unternehmen Sie eine Exkursion nach Areni, das bekannteste Weindorf des Landes oder in die Jerewaner Kognakfabrik und verkosten Sie die berühmten Weine des Landes!

• Machen Sie einen Dorfspaziergang, geniessen Sie die ganze Zeremonie des Lawasch-Backens und den Geschmack und Geruch des armenischen Brotes! Im Laufe des Tages kann Lahmadju, eine köstliche Spezialität, Ihren Hunger stillen, die als ,,armenische Pizza“ bekannt ist.

• Erleben Sie die faszinierende Atmosphäre auf dem Lebensmittelmarkt auf der Maschtoz-Strasse, wo Sie frisches Obst und Gemüse, gedörrte Früchte und verschiedene Gewürze besorgen können!

Armenien: Sehenswürdigkeiten & Reiseziele

Hotels, Reisen & Co

Previous Next

Reisen

Das kleine Land im Kaukasus wartet mit einer großen Vielfalt an Naturschätzen und kulturellen Stätten

Shopping & Souvenirs

Description

  • Reiseziel Reiseziel
  • Flughafen Flughafen
  • Sehenswürdigkeiten Sehenswürdigkeiten
  • Naturschutzgebiet Naturschutzgebiet
  • Museum Museum
  • Hotel Hotel

Individualreisen: Rundreisen in Armenien

iFrameResize({enablePublicMethods:true,checkOrigin:false},'#affiliateiframename');

Destinationen: Weitere Reiseführer auf EU-ASIEN.DE